»Religiöser Absolutismus ist nicht akzeptabel« – Interview mit Walter Otte, Sprecher der Initiative »Pro Berliner Neutralitätsgesetz«

Zum Mythos der Verfassungswidrigkeit des Berliner Gesetzes, dem Kuscheln vermeintlicher Linke mit Islamisten (Inssan und Co.) und der Erfindung neuer Diskriminierungsformen. Tolles Interview.

Wir wollen auch nochmal diese Flugschrift loben: „Lachen gehört zu einer freien Gesellschaft – Warum Islamismus Freiheit tötet und Flucht kein Verbrechen ist“

Unser nächster Laizistischer Treff ist am 1.2. – wie immer per Mail melden, um Ort und genaue Uhrzeit zu erfahren oder selber vorschlagen.


0 Antworten auf „»Religiöser Absolutismus ist nicht akzeptabel« – Interview mit Walter Otte, Sprecher der Initiative »Pro Berliner Neutralitätsgesetz«“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − = sieben